Junioren Ba: FC Effretikon - FC Wülflingen 3:0 (1:0)

Nach langen 2 Monaten durften wir heute wieder mal ein Spiel bestreiten. Pertrus meinte es gut mit uns, er liess die Sonne erstrahlen, die Temperatur jedoch war nicht weit über den Gefrierpunkt. Als Gegner durften wir den FC Wülflingen empfangen, welcher mit einer Truppe gespickt vor allem aus C Junioren.
Wichtig am Anfang für uns war, den Gegner nicht zu unterschätzen und probieren den Ball in den eigenen Reihen zu halten, um Sicherheit zu gewinnen. Dies gelang uns sehr gut, so gut, dass wir bereits in der 6. Minute in Führung gehen durften. Ahmetcan liess einen schönen hohen Ball in die Spitze gleiten, der gegnerische Torwart unterschätzte den Ball und kam nicht mehr heran, Valon konnte nur noch ins leere Tor schieben. 1:0 für uns. Das Spiel gestaltete sich vor allem im Mittelfeld, man merkte, dass beide Mannschaften noch nicht viele Trainings in den Beinen haben. Auch das Timing und die Präzision fehlte, der Kunstrasen war heute eher ein schnelles Geläuf.

So wurden die Schnittstellenpässe viel zu scharf getreten, so dass jeweils beide Mannschaften noch nicht gefährlich vors Tor kamen. Unsere Farben konnten sich langsam aber sicher steigern, das Flügelspiel wurde vermehrt forciert, kamen über Valon oder auch Lenny gefährlich vors Tor, liessen teils Topchancen aus, welche uns vielleicht noch mehr Sicherheit geben konnte. Hinten hatte man den Gegner trotz allem noch im Griff, es fehlte ihnen schlicht die Durchschlagskraft. Einzig einen Pfostenschuss konnte von ihnen verzeichnet werden, der Abschluss jedoch war aus spitzem Winkel. So ging es mit einem 1:0 in die Pause.

Nach dem Seitenwechsel taten sich irgendwie beide Mannschaften schwer. Allen voran unsere Junioren konnten das Tempo von der ersten Halbzeit nicht mitnehmen, so musste man doch die eine oder andere gefährliche Situation des Gegners zulassen. Diese wurden jedoch von Mustafa vereitelt, oder aber auch das Glück in Anspruch nehmen. Leider liessen wir den Ball viel zu oft durch die Mitte zirkulieren, das Flügelspiel wurde weniger in Anspruch genommen, so verfing man sich in Dribblings durch die Wand, welche den gewünschten Erfolg nicht erbrachten. Trotz allem wurde so ein Ball gefährlich, weiter Ball von Ahmetcan auf Ensar, welcher den Ball perfekt mit dem Kopf für Claudio weiterleitete, der gegnerische Torwart kam nicht mehr entscheidend an den Ball, so dass Claudio wiederum das leere Tor traf. Keinen Vorwurf an den gegnerischen Torwart, welche zuvor mit klasse Paraden seine Mannschaft im Spiel hielt. Nach dem 2:0 schien der Bann gebrochen bei Wülflingen, nur ein paar Minuten später dribbelte sich Immi schön in den Strafraum, der Gegner konnte ihn nur noch durch ein Foul stoppen, was einen Penalty nach sich zog. Besjan liess die Chance nicht nehmen und vollstreckte eiskalt ins linke untere Eck. 78. Min und 3:0 für uns. Die Frage war nur noch, ob wir das zu Null über die Runden brachten. Wüfllingens Kräfte schienen derweil am Ende zu sein, wir unsererseits hätten noch 1 - 2 Tore erhöhen können, liessen aber auch diese Chancen aus. So siegten wir doch am Ende verdient mit 3:0.

Nächste Woche braucht es dennoch eine klare Leistungssteigerung gegenüber heute, wir empfangen FC Embrach B Promotion, welche doch die Hinrunde auf Platz 4 abgeschlossen hat. 

Tore: 6. Valon 1:0 , 75. Min Claudio 2:0 , 78. Min Besjan 3:0 (Pen.)
Aufstellung: Mustafa; Nicola, Rijad, Ryan ; Valon, Besjan, Ahmetcan, Erblin, Claudio ; Ensar, Immanuel
Ergänzung: Lenny, Furkan

Es grüsst - Michi + Chantal