FC Effretikon setzt grösseren Fokus auf Ausbildung und regionale Scout Aktivität

 

Ein Fussballverein mit gut ausgebildeten Trainer und Spieler, v.a. im Junioren Bereich, ist eine wichtige Voraussetzung für mittel- bis langfristen Erfolg im Breitensport, mit und ohne Leistungsgedanken.  Dies hat auch Signalwirkung gegen «aussen» und zieht Talente aus der Region an. Diesen Mehrwert für alle Beteiligten wollen wir per sofort ausbauen.

 

Als Technischer Leiter, ausgestattet mit einem sehr grossen Netzwerk in der Region aber auch mit einer hervorragenden Ausbildung (B+ Diplom wird in Kürze abgeschlossen) wird Daniel Sousa per sofort noch mehr Fokus auf diese beiden Tätigkeiten legen. Einerseits wird er unsere Junioren Trainer-/innen in ihrer Tätigkeit unterstützen und coachen und anderseits wird er als Scout regionale Talente für den FC Effretikon gewinnen wollen.

Dies bedeutet auch, dass er seine jetzige Tätigkeit als Cheftrainer der 1. Mannschaft per sofort abgibt, um sich wie gewohnt mit voller Leidenschaft und Herzblut für den FC Effretikon noch weiter engagieren zu können – herzlichen Dank! Alessandro Chiuso als bisheriger Assistenztrainer wird zusammen mit dem langjährigen und momentan verletzten Spieler der 1. Mannschaft, Adrian Fahrni, das Team führen, bis sich eine neue Trainerlösung abzeichnet.

Wir bedanken uns bei Daniel Sousa ganz herzlich für seine Arbeit als Cheftrainer beim FC Effretikon und freuen uns, dass er sein Know-how weiterhin für unseren Verein zur Verfügung stellt.

 

Vorstand FC Effretikon