News

1. Mannschaft: FC Effretikon - SV Rümlang 3:1 (1:1)

Erfolgreiche Premiere für Sousa
Eine spezielle Woche lag hinter den Effretikern. Halimi und Semadeni waren nicht mehr Trainer des Drittligisten, neu stand der vorherige A-Junioren Trainer Daniel Sousa an der Seitenlinie. Zwei Trainingseinheiten konnte man mit dem neuen Chef absolvieren, bevor es am Sonntagmorgen gegen Rümlang bereits wieder im Punkte ging. Man wollte unbedingt eine Reaktion auf den schwachen Auftritt gegen Räterschen zeigen.

Weiterlesen...

1. Mannschaft: FC Räterschen - FCE 2:1 (1:0)

Schwacher Auftritt in Räterschen
Nach dem souveränen Saisonauftakt vor Wochenfrist wollte der FCE unbedingt daran anknüpfen und den zweiten Sieg einfahren. Man reiste dafür zum Fc Räterschen, welcher letzten Samstag gegen Gruppenfavorit Bülach als Verlierer vom Platz musste. Effretikon war in diesem Duell sicher stärker einzustufen, allerdings ist Räterschen als Heimstark bekannt und immer wieder für eine Überraschung gut. Bei perfektem Fussballwetter, aber einem fast unter Wasser stehendem Rasen (Der Platzwart hatte es beim Bewässern wohl nicht nur ein bisschen zu gut gemeint), pfiff der Schiri um 18:00 diese Partie an.

Weiterlesen...

2. Mannschaft: FC Effretikon – FC Oerlikon / Polizei II 2:1 (1:1)

Hektisch, kompliziert und viel viel Wille zum Sieg
Die Stimmung war gut und das Wetter hervorragend, was will das Fussballherz mehr? 16.30 Uhr traf sich das ZWEI vor den Garderoben (fast alle pünktlich!). Nach einem kleinen Spaziergang ging es in die Garderobe und die Vorbereitung begann. Zwei Wechsel zum vergangenen Spiel wurden vorgenommen. Da Schneeberger und Zollinger abwesend waren, kam Meier Y und Bader neu in die Startelf. Die Mannschaft wollte an die guten Leistungen von letzter Woche anknüpfen und mit dem FC Oerlikon Polizei erwarteten wir einen offensivstarken Gegner welcher sein erstes Spiel 4:0 gewonnen hat.
Die Gäste machten von Anfang an Druck, doch wir standen sicher. Bis zur 20' geschah nichts nennenswertes. Durch einen schlecht ausgetragenen Einwurf konnte Oerlikon fast ungehindert durch unserer Abwehrreihen dribbeln und in der 21’ das 0:1 erzielen. Meier S. war beim Schuss von Hoti machtlos. Nach dem Gegentreffer hat die Mannschaft Moral gezeigt und das Spiel nahm so richtig fahrt auf. Zum Teil etwas ruppiger als erlaubt und somit stiegen auch die Emotionen und es wurde laut und hektisch vor allem bei den Gästen.

Weiterlesen...

Junioren Da: FC Seuzach - FC Effretikon 4:3 (1:1, 3:1, 0:1)

Lehrgeld zahlen und sich geduldig entwickeln
In Seuzach verloren die Da-Junioren des FC Effretikon knapp mit 3:4 (1:1, 1:3, 1:0).  Drei Tage vorher waren sie daheim in der ersten Cuprunde gegen den übermächtigen FC Diessenhofen mit 2:10 (0:4, 2:2, 0:4) ausgeschieden.
Samstag Match, Montag Training, Mittwoch Match, Freitag Training, Samstag Match: Innerhalb einer Woche wurden die von Mike Vojtech und Biagio Vano trainierten Spieler mehr als sieben Stunden lang fussballerisch intensiv gefordert.

Weiterlesen...

1. Mannschaft: FC Effretikon - FC Rafzerfeld 6:1 (2:1)

Souveräner Start in die neue Saison
Unser Herren 1 startete mit einem Heimspiel gegen den FC Rafzerfeld in die neue Saison. Wie es die Tradition beim Fc Effretikon vorsieht, wurden zum ersten Heimspiel alle Supporter zu einem gemeinsamen Brunch eingeladen. An dieser Stelle nochmals ein riesiges Dankeschön an euch!

Um 11:15 Uhr pfiff der Schiedsrichter dieses Spiel an. Bei frischen 16 Grad und leichtem Regen brauchte die Partie ein wenig, um in die Gänge zu kommen. Effretikon versuchte das Spielgeschehen an sich zu reissen, Rafzerfeld lauerte gekonnt auf Fehler des Gegners.

Weiterlesen...

2. Mannschaft: FC Weisslingen - FC Effretikon 0:2 (0:2)

Alle Guten Dinge sind 3
In den Letzten 2 Saisons konnte man nicht sagen das diese 3 Dinge normal verlaufen sind daher hoffen wir nun, dass diese Saison ohne Zwischenfälle verläuft
1. Kadersituation - Mit zwei Abgängen Russo Antonio und Danilo Perilli und einem Zuwachs Aljimi Bujamin konnte der Start mit einem 23 Mann Kader angegangen werden. Zu verzeichnen gab es noch, dass wir mit einem Rekrutenschulabsolventen und zwei langzeitverletzte sicher drei Mann weniger wären in der gesamten Vorrunde. 2. Vorbereitung… Trotz Vorbereitungsstart mitte Juli war die Trainingspräsenz eher mager ausgefallen.

Weiterlesen...

Junioren Da: FC Effretikon - FC Neftenbach 3:3 (1:1, 1:2, 1:0)

Dreimal Rückstand aufgeholt
Mit einem leistungsgerechten 3:3 gegen Neftenbach endete der Herbstmeisterschaftsstart der Junioren Da des FC Effretikon. Auf dem Sportplatz Eselriet zeigten die von Mike Voitech und Biagio Vano trainierten Gastgeber eine ansehnliche Darbietung.
Der FCE startete furios: Nach kaum zwei Minuten zappelte der Ball bereits im Neftenbacher Gehäuse; allerdings wurde das Goal wegen Offside aberkannt. Die vom Schiedsrichter konsequent angewandte Abseitsregel verhinderte auch später manchen Angriffsversuch der willigen Effretiker, deren Durchschlagskraft in der gegnerischen Hälfte optimierungswürdig blieb. Effizienter agierten dagegen die Gäste, die für ihre drei Tore viel weniger Chancen benötigten als die Einheimischen.

Weiterlesen...

1. Mannschaft - 1. Cup-Runde

Chancenlos gegen den Absteiger aus der 2.Liga Interregional
Wie gewohnt stand eine Woche vor Meisterschaftsstart die erste Cuprunde an. Mit dem FC Bassersdorf hatte man in diesem Jahr das wohl schwerstmögliche Los gezogen. So hatte man allerdings nichts zu verlieren und wollte genau dies zum eigenen Vorteil nutzen.

Zusätzlich erschwert wurde die Aufgabe allerdings durch sehr viele Absenzen, so kriegte man aus dem eigenen Kader exakt 11 Mann aufs Matchblatt. Man merkte gleich zu Beginn, wie dieses Spiel laufen würde. Bassersdorf liess den Ball gekonnt in den eigenen Reihen zirkulieren, Effi versuchte kompakt zu stehen und hinten nichts anbrennen zu lassen.

Weiterlesen...

Junioren Da FC Effretikon: Auftakt in die Saison 2021/22

In zwei Stunden 19 Goals erzielt und kein Gegentor erhalten
Erstmals in der neuen Zusammensetzung nahmen die Effretiker Da-Junioren am Juniorenvorbereitungsturnier in Fehraltorf teil. Dabei zeigte der schliesslich ungeschlagene FCE spielerisch und kämpferisch gefällige Leistungen – hätte es eine Rangliste gegeben, wäre ihm der Turniersieg gewiss gewesen.
Just vor der Sommerpause ist den Spielern des Trainerduos Mike Voitech und Biagio Vano, das den Anlass als «Mannschaftsfindungsturnier» deklariert hatte, der Start in die Saison 2021/22 vielversprechend gelungen.

Weiterlesen...

Neu im Vorstand als Leiter Frauen - Duo Marc und Sven


Liebe Leserinnen - Liebe Leser - Vor 6 Jahren starteten wir unsere Trainerkarriere beim FC Effretikon bei den damaligen Juniorinnen D. Vom 7er Feld, über 9er Fussball durften wir unsere Erfahrungen auch seit 2 Jahren im 11er Fussball sammeln. Höhen und Tiefen, wie auch das Leben so bringt, durften wir mit den Ladys erleben und gingen trotz Rückschlägen immer einen Schritt weiter.
Kommende Saison stellen wir die 2te Frauenmannschaft beim FC Effretikon. Herzlichen Dank für das entgegengesetzte Vertrauen. Unser Ziel war und ist es den Juniorinnen-/ Frauenfussball zu fördern. Nach gründlicher Überlegung stellten wir uns an der letzten GV im Doppelmandat zur Wahl in den Vorstand. Besten Dank für eure Stimmen. 

Weiterlesen...

Unsere Sponsoren stellen sich vor..

Unsere Sponsoren stellen sich vor…
Der FC Effretikon ist stolz und dankbar, von vielen verschiedenen Sponsoren aus der Region unterstützt zu werden. Manche Partnerschaften sind neu, andere bestehen schon seit einer gefühlten Ewigkeit. In dieser Newsletter-Sparte wollen wir unsere Sponsoren etwas näher kennenlernen. Dieses Mal: Westminster-Pub Effretikon 

Sponsor: Westminster Pub, Rikonerstrasse 14, 8307 Effretikon
Inhaber: RATNAM Sivarajah
Sponsor seit 2019

Deshalb unterstütze ich den FC Effretikon:
Seit nun schon über 15 Jahren führe ich das Westminster Pub in Effretikon. Gewisse Spieler, Trainer und Mitglieder des FC Effretikon gehören seit langem zu meinen Stammkunden und es ist mir eine Freude, dem Verein etwas zurückzugeben.

Das erwarte ich vom FC Effretikon:
Ich wünsche mir vom FC Effretikon, dass man den Mitgliedern weiterhin die Möglichkeit gibt, ihre Leidenschaft zum Fussball auszuleben. Es ist schön zu sehen, wenn gewisse Teams nach den Spielen oder Trainings bei mir vorbeikommen und eine gute Zeit miteinander haben. Fussball ist mehr als 90 Minuten auf dem Platz zu stehen, es ist ein Gemeinschaftsgefühl.

Weiterlesen...

Junioren Da, Elite: Saisonrückblick des FC Effretikon

Kämpferische Königsmacher
Der siebte Schlussrang unter neun Mannschaften. Die von Chantal Morf und ihrem Sohn Gregory trainierten Effretiker Da-Junioren haben als Neulinge in der Elite-Frühjahrsmeisterschaft positive Akzente gezeigt. Ein Saisonrückblick, angereichert mit den Gedanken der Trainerin.
Im Herbst 2020 in der ersten Stärkeklasse (wegen Covid im Oktober abrupt unterbrochen) auf einem vorderen Mittelfeld klassiert, wurden die Da-Junioren danach mutig für die Elite-Liga angemeldet. Der Mut hat sich gelohnt.
In acht Partien gewann der FCE zweimal klar (gegen die beiden Schlusslichter) und verpasste einen dritten Sieg eher unglücklich, als Wiesendangen das Tor zum 2:2 fünf Minuten vor dem Schlusspfiff erzielte. An einem zweiten Unentschieden schnupperte Effretikon in Oberwinterthur, denn die Gastgeber schossen das Tor zum 4:3 erst in der letzten Minute. So entpuppte sich der FCE quasi als Königsmacher: Oberwinterthur wurde Meister mit einem Punkt Vorsprung auf Wiesendangen…  

Weiterlesen...

Junioren Da, Elite: FC Effretikon zeigt zum Saisonende Erfreuliches

Gegner in die Bredouille gebracht
Zum Abschluss der Elite-Frühlingsmeisterschaft 2021 wartete auf die siebtklassierten Da-Junioren des FC Effretikon eine «englische Woche»: drei Partien in acht Tagen, alle bei sommerlichen Temperaturen, allesamt gegen Teams der Top Five. In jedem Match hinterliess der FCE einen guten Eindruck. Als Highlight entpuppte sich ein (unglückliches) Unentschieden gegen den Tabellendritten Wiesendangen.
In der drittletzten Runde reisten die von Chantal und Gregory Morf trainierten Schützlinge zur Sportanlage Au in Opfikon, wo sie vom viertklassierten FC Glattbrugg empfangen wurden.
3:7 (0:2, 3:3, 0:2) verlor der FCE ein Spiel, bei dem er teilweise gut mithielt, aber im Abschluss arg sündigte. Glattbrugg war clever und nutzte die Löcher der manchmal überraschten Gäste-Abwehr gnadenlos aus.

Weiterlesen...

Junioren Ba: FC Effretikon - SV Höngg 2:2 (2:1)

Gerechtes Unentschieden zum Schluss
Unser letzter Match durften wir gegen den Tabellendritten aus Höngg absolvieren. Das Wetter spielte noch einmal mit, die Sonne zeigte sich kurz vor Matchbeginn von der guten Seite. 
Bei uns ging es nicht mehr um viel, trotz allem wollten unsere Jungs diese Saison positiv abschliessen, was wir natürlich begrüssten. So dauerte es auch nicht lange, als wir das erste Mal vor dem gegnerischen Kasten auftauchten und der Ball bereits im Netz lag. Minichiello stocherte das Runde irgendwie ins Tor. 1:0 für uns. Letzte Woche lagen wir bereits nach 1 Min 34s hinten, heute lagen wir nach 1 Min 26s vorne. Das widerspiegelt auch ein wenig die Realität bei unseren Junioren, welche sich heute in der ersten Halbzeit von der sonnigen Seite zeigte. Die Startphase kontrollierten wir auch dementsprechend souverän. Der Gegner konnte sich nicht wirklich bei uns durchsetzen. Ihre Angriffe wurden souverän abgefangen und von hinten das Spiel sehr schön eröffnet. Das Flügelspiel wurde auch forciert, was verlangt wurde.

Weiterlesen...

Junioren Ba: FC Glattbrugg - FC Effretikon 2:3 (2:1)

In letzter Minute
Tollstes Fussballwetter lud heute die Zuschauer in die Sportanlage Au in Glattbrugg. Mit einem Sieg heute über Glattbrugg würden wir den Gegner wegen Anzahl Strafpunkte überholen. Grund genug um dieses Verdikt in die Tat umzusetzen... 
Leider wurden wir einmal mehr wieder kalt geduscht. Nach einem schnell ausgeführten Einwurf des Gegners, lag der Ball nach 1Min 34 Sek. bereits im Tor und wir mussten einen Rückstand hinterher laufen. In solch einer Hitze natürlich ein schwieriges Verdikt. Auch wir begannen nun stetig mehr den Gegner unter Druck zu setzen, leider kam noch nichts Zählbares heraus. Der letzte Pass kam jeweils zu ungenau an oder unsere Abschlüsse landeten beim Torwart oder im Aus. Unsere Jungs merkten natürlich, dass heute etwas drinliegt, wir mussten uns einfach in Geduld wiegen und unsere Chancen nutzen. 

Weiterlesen...

Junioren Ca Promotion: FC Effretikon - FC Zürich-Affoltern 1:1 (1:0)

An dieser Stelle machen gerne einen kleinen Rückblick auf die Saison und vor allem auf das gestrige Spiel vom Mittwoch 9. Juni gegen den Tabellenführer - und somit den möglichen Aufsteiger - das Team Ca vom FC Zürich Affoltern.
Gegen das Team von Zürich Affoltern, gegen welches wir in der ersten Runde noch 10:1 verloren haben, haben wir gestern ein wertvolles Unentschieden gespielt. Vor allem waren wir über ganze 80 Minuten hinweg die bessere Mannschaft - und lagen zuerst in Führung. Ein Sieg wäre somit nicht unverdient gewesen - aber so ist das im Fussball eben.

Weiterlesen...

Junioren Ba: FC Effretikon - FC Engstringen 6:2 (3:1)

4 - Fach Bekjiri und Doppel - Tiryaki richten den Match
Das Duell der Tabellennachbarn. Zu unterst Engstringen und wir eins darüber. Den Jungs war es bewusst, was für eine Aufgabe auf uns zu kam. Wir mussten noch leider kurz vor Besammlung hinnehmen, dass Minichiello wegen Übelkeit absagen musste. So gingen wir mit 14 Spielern ans Werk, 2 davon aus der C Prom. 
Und genau so engagiert gingen Sie ans Werk, die Uhr zeigte gerade erst 40 Sekunden an, der Ball lag im Netz. Tiryaki fing ein Ball ab und lief alleine auf den Torwart, der Schuss noch abgefälscht, landet an den Innenpfosten und von dort zu Ensar Bekjiri, welcher das Tor erzielte. Es war klar anzusehen, dass unsere Jungs auf Wiedergutmachung vom letzten Wochenende waren. Wir dominierten weiter, pressten unsere Gegner zu Fehler, so dass sie keine Chancen hatten überhaupt in Nähe unseres Tores zu kommen. Die Uhr zeigte bereits die 7. Minute an, Angel lief am Flügel entlang und spielte den Ball schön in die Mitte. Irgendwie landete der Ball zu Ensar, welcher seinen 2. Treffer bereits verbuchte.

Weiterlesen...

Junioren Ba: FC Seuzach - FC Effretikon 10:0 (3:0)

Auseinander gefallen

Ein sonniger Tag lud heute auf den Sportplatz Rolli zahlreiche Fans an. In der Tat war heute sowas für uns wie eine Standortbestimmung. FC Seuzach konnte man noch in der Hinrunde mit 3:2 bodigen, mussten aber auch feststellen, dass bei FC Seuzach einige neue Gesichter aufgetaucht sind. 
Wir haben unsere Jungs schon vorgewarnt, dass dieses Spiel nicht einfach wird und beim letzten Mal bereits schon sehr eng auslief. Doch heute bekamen unsere Jungs eine Lehrstunde in Sachen Kampfgeist, Wille, Einsatzbereitschaft und Entschlossenheit. 

Weiterlesen...

Junioren Da - Elite: Wallisellen - Effretikon 1:4 (1:1, 0:3, 0:0)

Abgeklärt aufgetreten, Pflichtspiel gewonnen
Der zweite Elite-Sieg in Folge: Das Duell in Wallisellen entschied der FC Effretikon mit 4:1 für sich. Im Walliseller Sportzentrum zeigten sich die von Chantal und Gregory Morf trainierten Da-Junioren von ihrer souveränen Seite.
Morf & Morf durften nach dem Wallisellen-Match zu Recht auf ihre abgeklärt und geduldig spielenden Schützlinge zufrieden sein: «Vor allem die erste Viertelstunde war ganz toll!»  Klar: «Pflichtspiel», das tönt recht anmassend.

Weiterlesen...

Junioren Da - Elite: Effretikon - Bassersdorf 8:0 (1:0, 3:0, 4:0)

Mental stark

Die verdiente Premiere: der erste Sieg in der Elite-Liga. Dank einer mehr als beeindruckenden Leistung verabschiedeten die unbeschwerten Da-Junioren des FC Effretikon den Gast aus Bassersdorf mit einem unmissverständlichen 8:0.
Aufmerksam, unaufgeregt, zweikampfstark: Auf dem Effretiker Eselriet zeigten sich die achtplatzierten Einheimischen von Beginn weg bereit.

Weiterlesen...

Frühlingsturnier G- und F-Junior*innen

Der Ball rollte auch für die Jüngsten wieder!
Endlich war es soweit. Nach einem langen Winter ohne Fussballturniere rollte der Ball am Sonntag, 16. Mai 2021 im Eselriet wieder. Mannschaften aus Seuzach, Schlieren, Glattfelden, Seen, Wettswil-Bonstetten oder Wiedikon trafen im Eselriet ein, um sich mit unseren G- und F-Teams zu messen.
Da das Turnier aufgrund der Pandemiesituation sehr kurzfristig angesetzt wurde, waren bei den G-Junioren nur 7 Teams am Start. Diese spielten auf drei Plätzen, auf dem vierten Platz versuchten sie sich beim Penaltyschiessen. Einige sehr beachtliche Schüsse führten zu schönen Toren, die mit etwas Süssem belohnt wurden. 

Weiterlesen...

Junioren Ba: FC Zürich United - FC Effretikon 5:3 (2:0)

Tabellenführer Paroli geboten
Heute hiess unser Gegner der unangefochtene Tabellenführer Zürich United. Liess man die Resultate der Spielen von United in dieser Meisterschaftsrunde Revue passieren, so hiessen die Resultate 15:1, 10:0, 14:0 und 2:1. Auch nach einem guten Gespräch letzte Woche mit dem Trainer von FC Bülach als auch die Sichtung einer Halbzeit des Spiels zw. United und Beringen, welches Michi bereits getätigt hatte, sprachen für eine spielstarke Mannschaft aus. Aufgrund dieser Erkenntnissen war auch klar, dass wir nicht unseren offensiven "Hurra - Fussball" zelebrieren werden können, sondern mussten uns heute auf eine Abwehrschlacht gegen diesen Gegner einlassen. Ziel von heute, allenfalls Punkte aus ZH Altstetten mitnehmen, oder unsere Haut teuer verkaufen. 

Weiterlesen...

Junioren Da - Elite: Embrach - Effretikon 7:3 (3:0, 2:2; 2:1)

Ein «hätten-sie-doch…»-Match
Resultatmässig mit einer deutlichen 3:7-Packung vom Auswärtsspiel gegen Embrach zurückgekehrt – und trotzdem zeigte die gefällige Da-Juniorenmannschaft des FC Effretikon eine anständige Leistung auf dem Sportplatz Im Bilg. 
Ach, wenn die spielfreudigen Effretiker des Trainer*innen-Duos Chantal und Gregory Morf endlich mal ihre Chancen in Tore ummünzen würden! 

Weiterlesen...

Junioren Ba: FC Effretikon - FC Bülach 5:4 (2:2)

Auch dieser Sieg ist fürs Gemüt
Was für ein wundervoller Tag bei Sonnenschein und ca. 25 Grad. Beste Voraussetzung für ein Fussballmatch. Nachdem wir in der Meisterschaft einen schlechten Start hinlegten, konnten wir letztes Wochenende einen Sieg im Freundschaftsspiel gegen Fällanden ein wenig Moral und positives Gefühl tanken. 
Dies wollten wir heute auch gegen Bülach mitnehmen. Wiederum war unsere Mannschaft heute mit 4 Jungs aus der C Promotion bestückt, da viele Verletzte und wegen Ferien abwesend waren. 

Weiterlesen...

Junioren Ba: FC Effretikon - FC Fällanden 5:2 (1:1)

Ein Sieg für die Moral
Dieses Wochenende durften wir ein Freundschaftsspiel gegen den FC Fällanden, 1. Stkl., austragen. Schon bereits vor Wochenfrist abgemacht, wollten wir das spielfreie Wochenende überbrücken. Da dies aber auch auf die Ferienzeit trifft, daher auch nicht komplett alle Spieler von unserer Seite her anwesend, konnten wir mit Cristian von der C Prom 4 Spieler zu diesem Testspiel einladen.

Weiterlesen...

Junioren Da - Elite: Effretikon - Phönix-Seen 2:9 (1:1, 0:3, 1:5)

Bis zur Spielhälfte dabei, aber dann…
Das war Elite-Niveau, was Phönix-Seen auf dem Effretiker Eselriet demonstriert hat. Der geradelinig agierende Gastclub zeigte den lange beeindruckend mithaltenden Da-Junioren des FC Effretikon zunehmend die Grenzen auf und verabschiedete sich mit einem diskussionslosen Sieg. Acht Goals erzielten die Winterthurer in den letzten 35 Minuten. 

Es sei neidlos anerkannt: Phönix-Seen entpuppte sich als cleveres und geduldiges Team ohne krasse Schwachpunkte, das aufgrund seiner Spielstärke nicht auf Mätzchen angewiesen war. 

Weiterlesen...

Junioren Ba: FC Beringen - FC Effretikon 3:2 (1:0)

Verdiente Niederlage
Tore: 43. Min 1:0 ; 48. Min 2:0 ; 68. Min 2:1 Minichiello ; 70. Min 3:1 ; 90. Min 3:2 Navarro

Sonnigstes Wetter heute Sonntag, Anspielzeit um 16.15 Uhr ist nicht gerade die Attraktivste. Zumal dieses Match das einzige war in Beringen. So nehmen wir dies dementsprechend hin.  Nach 2 sehr guten Matches und 2 unglückliche Niederlage war heute klar, die 3 Punkte waren fällig. Nach dem man in der Hinrunde noch 9:2 deutlich gesiegt haben, wollten wir heute ein Ausrufezeichen setzen. Der Fokus sollte heute daran liegen, einfach die Punkte einzufahren und mit gutem Gefühl in die Ferienpause zu gehen. Michi ermahnte noch explizit, dass es ein Kampfspiel sein wird und dass es nicht einfach wird, die Punkte einzufahren. Auch sollen sich die Junioren nicht blenden lassen, dass Beringen bereits 25 Tore kassiert hatte. 

Weiterlesen...

Junioren Da - Elite: Oberwinterthur - Effretikon 4:3 (1:0, 2:1, 1:2)

Das macht Lust auf mehr
Der erste kleine Schritt in die anspruchsvolle Elite-Liga ist den Junioren Da des FC Effretikon auf der Winterthurer Sportanlage Hegmatten leistungsmässig und punkto Teamzusammenhalt gelungen. Aufgrund der mangelnden Effizienz gingen die von Chantal und Gregory Morf trainierten Gäste im ebenbürtigen Duell gegen den FC Oberwinterthur jedoch als knappe Verlierer vom Platz.
Die 1. Stärkeklasse ist passé. Nun weht ein kühlerer Wind, und dies nicht nur aufgrund der am letzten Samstag herrschenden Bise. Jeder kleinste Fehler wird in der Elite-Liga bitter bestraft: So verursachten zwei grobe FCE-Eigenfehler das erste und das letzte Goal des Heimclubs.

Weiterlesen...

Junioren Ba: FC Effretikon - FC Oetwil-Geroldswil 1:3 (0:0)

Aufstiegstraum vorbei
Die Enttäuschung ist riesig, der Frust sitzt tief. Da ringt man als Trainer nach Worten und sucht nach den Ursachen der Niederlage. Natürlich können wir sagen, dass der Schiedsrichter mit mehreren Fehlentscheidungen das Spiel mitentschieden hat, jedoch nur ihm den schwarzen Peter zuschieben wäre definitiv nicht angebracht.
Wir hatten die erste Hälfte mehr als nur im Griff. Oetwil kam definitiv mit breiter Brust und dem 7:0 Sieg aus der Vorwoche ins Spiel, wir wollten nach der letzwöchigen Niederlage definitiv was gut machen. Vorab hier zu sagen, Oetwil wurde 1 x in der gesamten Halbzeit gefährlich vor unserem Tor und ansonsten spielte das Geschehen ausschließlich in der Hälfte des Gegners statt. Die Spielzüge und Kombinationen unserer Eigenen ließ sich definitiv anschauen, ab und an fehlte noch im letzten Drittel die entscheidende Präzision oder das Abschlussglück.

Weiterlesen...

Junioren Ba: FC Kloten - FC Effretikon 3:1 (2:1)

Unnötige Niederlage, besseres Team, 2 Penalties verschossen
Tore: 1:0, 2' FC Kloten ; 1:1, 3' Tiryaki ; 2:1 39' FC Kloten ; 3:1 66' FC Kloten

Bei wunderschönstem Wetter und 20 Grad durften wir die Reise nach Kloten antreten. Unser Ziel ganz klar, der Aufstieg in die Promotion. Heute wollten wir die Hürde FC Kloten stemmen, vor 5 Wochen im ersten Freundschaftsspiel war das Verdikt 1:1 Unentschieden. Schon damals merkte man, dieser Gegner, trotz allem Absteiger aus der Promotion, war definitiv schlagbar. 

Trotz allem, dass heute 4 gewichtige Ausfälle in Kauf nehmen mussten, waren wir auch mit dieser Truppe absolut schlagfertig. Die Devise heute war ganz klar, Anfangsminuten stabil und sicher gestalten und allenfalls vorne Nadelstiche setzen. Der Match war noch keine 120 Sekunden alt, und wir lagen bereits 1:0 hinten. Durch einen Distanzschuss aus gut 35m depüierte der Klotemer unseren Torwart Fejzuli, welcher zu weit vor dem Tor stand. Erstes Ziel wurde schon nicht erreicht, den Nadelstich konnte man dennoch setzen. Von hinten herausgespielt, erhielt Gendrit Topalli das Leder.

Weiterlesen...