Chlausturnier 2020 - Jetzt anmelden

Das Chlausturnier 2020 nähert sich - und wir hoffen, dass es durchgeführt werden kann. Hier könnt ihr alle Infos dazu finden und auch zur Online-Anmeldung gelangen.
Hier zu den Infos und zur Anmeldung



Covid-19 - gültiges Schutzkonzept 08.2020

Geschrieben von Vorstand am .

Auf den 22. Juni 2020 sind weitere Anpassungen in Kraft getreten. Bei Sportaktivitäten, in denen wie im Fussball ein dauernder enger Körperkontakt erforderlich ist, wird empfohlen die Trainings und Spiele so zu gestalten, dass sie in beständigen Gruppen stattfinden, mit Führung einer entsprechenden Präsenzliste. Als enger Kontakt gilt dabei die längerdauernde (>15 Minuten) oder wiederholte Unterschreitung einer Distanz von 1.5 Metern ohne Schutzmassnahmen.
Alle Details sind im angepassten Schutzkonzept des FC Effretikon nachzulesen. Dieses gilt bis auf weiteres.

--> Aktuelles Schutzkonzept für den Trainings- und Spielbetrieb

Neuer Assistenztrainer für die 1. Mannschaft / Dario Semadeni

Geschrieben von Adi Zimmermann am .

Die 1. Mannschaft des fce wird mit dem gleichen Trainer, Flakon Halimi in die neue Saison 2020 / 2021 starten. Flakon erhält Unterstützung von einem neuen Assistenztrainer, Dario Semadeni.Der 27-Jährige ersetzt den bisherigen Assistenztrainer, Rainer Bierbrodt der zugleich Präsident des fce ist. Rainer wird im Sommer 2020 sein Amt als Assistenztrainer abgeben. Die Doppelfunktion als Assistenztrainer und Präsident des fce erfordert einen hohen Zeitaufwand und viel Energie.

Gründungsmitglied Hans Züger ist verstorben

Geschrieben von Vorstand am .

Leider hat uns die traurige Nachricht erreicht, dass unser Gründungsmitglied Hans Züger verstorben ist (21. April 1927 bis 18. April 2020). Als Gründungsmitglied war er ein Mann der ersten Stunde, und zugleich auch der erster Platzwart des FCE. Er war immer bereit anzupacken - also einer der lieber anpackte als lange zu diskutieren. Jedoch scheute er es nicht, Unangenehmes anzusprechen und auf die wichtigen Dinge hinzuweisen.
Der Trauerfamilie sprechen wir unser tiefes Beileid aus, und wünschen ihr in dieser schweren Zeit viel Kraft und Zuversicht.

Information zum Trainingsbetrieb, weiteres Vorgehen

Geschrieben von Vorstand am .

Ausgangslage
Am 11. Mai folgt der nächste Schritt der Lockerung der Massnahmen gegen das Corona-Virus. Gemäss den Vorgaben des Bundes sind ab dann wieder Trainings in Kleingruppen mit maximal fünf Personen ohne Körperkontakt und unter Einhaltung der Hygiene- und Distanzregeln erlaubt.

Der Schweizerische Fussballverband SFV hat ein Schutzkonzept mit Empfehlungen und Weisungen verfasst, damit Fussballerinnen und Fussballer den Trainingsbetrieb wieder aufnehmen und fussballerische Aktivitäten ausüben können. Es wird jedem Klub überlassen, sich entsprechend den Vorgaben zu organisieren. Gleichzeitig wird darauf hingewiesen, dass es aufgrund der zwingenden strengen Vorgaben des Bundes (insbesondere maximale Gruppengrösse von 5 Personen; Pflicht zur Einhaltung eines Mindestabstands von 2 Metern) nicht möglich sein wird, allen Teams und allen Spieler/innen Trainings anbieten zu können. 

Absage der Meisterschaft

Geschrieben von Vorstand am .

Liebe Vereinsmitglieder
Wie Ihr alle wisst wurden sämtliche Meisterschaften der Amateurligen abgebrochen. Gemäss Bundesrat könnten wir ab 11.05.2020 wieder mit dem Training beginnen, jedoch nur in Kleingruppen bis max 5 Personen. Der Vorstand wird dieses Thema so rasch es geht besprechen und kommt wieder auf Euch zu. Wir bitten alle noch um etwas Geduld.
Hier die offizielle Kommunikation des Schweizerischen Fussballverbands vom 30. April 2020.
Vielen Dank für das Verständnis. Der Vorstand des FC Effretikon

Wichtige Information der beiden Vorstände FC Kempttal und FC Effretikon an ihre Vereinsmitglieder, Trainer, Spieler, Eltern und Sponsoren

Geschrieben von Vorstand am .

Auflösung der TEK-Zusammenarbeit per Ende Saison 2019/2020
(betrifft A-, B-, C- und Da-Junioren) 

Die bisherige Zusammenarbeit beider Vereine hatte hauptsächlich zum Ziel, Synergien zu nutzen und bei den Junioren aufgrund von auf Leistung ausgerichtete TEK A-Mannschaften einen wesentlichen Beitrag für erfolgreiche Aktivmannschaften sicherzustellen. 
Nun müssen wir feststellen, dass sich Vereinskultur und Vereinsphilosophie im Laufe der Zeit immer mehr auseinandergelebt haben, was dazu führte, dass sich der FC Effretikon entschieden hat, die TEK-Zusammenarbeit per Ende Saison 2019/2020 zu beenden.